Mit ‘Canpire’ getaggte Beiträge

Der Weihnachtsmann hat mir gestern ( wegen der hohen Nachfrage leicht nachm 24) ein Paket in die Hand gedrückt. Um genauer zu sein wars zwar die meist mufflig gelaunte Nachbarin, aber das tut nicht viel zur Sache.

In einer etwas robusteren Pizza-Schachtel kommt die Boombox daher. Finde ich eigentlich gar keine schlechte Sache, die Jungs rund um Stoff aus Frankfurt verpacken ihre Sachen auch in Pizza-Schachteln, ich mags, hat auf jeden Fall was!

Nach dem netten Weihnachtsgruß vom Canpire/Kent kommt dann auch das pappige Ungetüm zum Vorschein.

Image

Ausgeklappt hat das ganze schon eine recht beachtliche Größe.

Image

Die Anleitung sieht auf den ersten Blick schonmal recht übersichtlich und detailliert aus, sollte sich also einfacher gestalten als der Aufbau des vielmals verfluchten Pax-Kleiderschranks von Ikea.

Image

Die Pappteile wirken recht robust, auch an der Elektronik habe ich auf den ersten Blick nichts auszusetzen, die Montana Acrylic Marker liegen dem Set bei.

Image

Wie sich das Teil dann tatsächlich beim Aufbau und vor allem im Klang schlägt und ob der Preis von 75€ gerechtfertigt ist wird sich zeigen.  Andere Projekte (deine Leinwand Romuald) ebenso wie der aktuelle Battlesketch von Streetpins haben erstmal Vorrang. Spätestens zur Open Air Saison sollte das schicke Teil dann fertig sein, ne gute Beschäftigung für die dunklen Wintertage!

Die nackten Fakten:

Abmessungen Breite: 355 mm
Höhe: 250 mm
Tiefe: 120 mm
Gewicht 850 g
Audio D-Klasse Stereo Verstärker, 2×5 Watt, 92% Effizienz
Lautsprecher 2 MIVOC PRO 75mm Breitbandlautsprecher
4 Ohm, 60 – 20.000 Hz
Stromversorgung 3 Batterien, Grösse AA
Gerätefach Bis Breite 75 mm
Dicke maximal 16 mm
Anschluss 3.5mm Klinkenstecker (Kopfhörerstecker)
Material Wellpappe Typ E, zweilagig, Dicke 3mm.
Kompatibilität Kompatibel mit allen Smartphones* und MP3-Playern.*z.B. iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 3GS, iPod, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy SIII, Nokia Lumia, HTC One, Huawei Ascend, Google Nexus 4, Moto X …
Material Wellpappe, Typ E, zweilagig, Dicke 3mm, weiß

Zu kaufen gibts das ganze unter anderem im Canpire , dort sind auch ein paar Videos von bereits bemalten Boomboxen verlinkt.

Auf der Seite von BerlinBoombox selbst ist momentan auch ein Contest am Laufen. Praktischer Weise gibts hier das Pappcase einzeln zum nachrüsten, sollte der erste Versuch komplett daneben gehen, oder die Boombox im Regenschauer vergessen werden.

Mehr hierzu zu gegebener Zeit!

an dieser Stelle erstmal ein dickes Dankeschön an alle die mal mehr, mal weniger vorbei geklickt haben und so letztendlich für den Traffic auf der Seite sorgen. Als ich letztes Jahr mit dem Blog angefangen hab, hätte ich nicht gedacht das ich doch so schnell die Marke der „100-Posts“ überschreite. Da immer mal wieder was dazwischen gekommen ist, blieb keine Zeit fürn Jubiläumspost, so beliebt dann nur die beiläufige Erwähnung im 105n Post.Mögen die kommenden Wochen und Monate ebenso guten Content in Qualität und Quantität beinhalten… ich geb mein bestes!

Damit aber auch der Inhalt nicht zu kurz kommt, hier zwei Links:

1.) Freiluftgalerie Friedensbrücke Frankfurt

– Seite der Freiluftgalerie Friedensbrücke, ums kurz zu machen, der Dreh und Angelpunkt in Sachen Graffiti und legale Wände in Frankfurt. Auf Facebook gibts ebenfalls ne entsprechende Seite.

2.) OldWalls

– Wie sah das verblasste Graffiti vorne am Eck vor 20 Jahren aus? Graffiti ist vorallem in der heutigen Zeit ein schnelllebiger und wenig beständer Bestandteil des Stadtbilds. Heute gemalt, morgen gecrosst. Umso seltener sind da die Bilder die seit Jahren, teilweise Jahrzehnten nicht übermalt, überstrichen, abgerissen oder sonstwie aus dem Stadtbild verschwunden sind. Der Fotograf Albert stellt auf seiner Seite alte und neue Bilder der jeweiligen Pieces nebeneinander. In der Vielfalt und sauberen fotografischen Umsetzung ist das meines Wissens nach die erste derartige Sammlung und definitiv ne Erwähnung wert!

Im Canpire gibts momentan täglich ein wechselndes Adventskalenderangebot.
Bisher waren Dosen,Shirts,Ink,Bücher und Mags dabei.

Heute gabs für Montana Black „Bubble Bath“ für 2,90€ , was definitv nen absoluter Toppreis ist!

Infos über die jeweils an dem Tag gültige Aktion gibts auf der Facebook-Seite vom Canpire.

>CANPIRE AUF FB<

 

Jein

Frankfurt verlor mit dem Abriss der Naxos Halle ihre letzte Hall of Fame. Nicht zuletzt zurückzuführen war die ablehnende Haltung auf die damalige OB Petra Roth.
Da durch verschiedene Interessenverbände, Naxos-Bande, Canpire, Jugendarbeiter usw. immer wieder das Interesse an Flächen im Stadtraum an die Behörden getragen wird gibt es zumindest immer mal wieder Aktionen. Über das erst kürzlich durchgeführte ArtUnderConstuction am EZB Bauzaun hatte ich bereits kurz was geschrieben. Ansonsten zu erwähnen sei an dieser Stelle noch die Freiluft Gallerie an der Friedensbrücke die mittlerweile schon den zweiten Anstrich von namhaften Künstlern im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Just Writing My Name“ bekommen hat.

Frankfurt kann hoffen, dass mit dem neuen OB Feldmann einer den Einzug in den Römer gehalten hat, der insoweit ein Entgegenkommen in Sachen Kunst und Graffiti im Urbanem Raum zeigt. Immerhin gab er sich volksnah und hat letzte Woche am EZB Bauzaun vorbeigeschaut, wie auch das Foto vom Canpire beweist.

Hinzuweisen sei an dieser Stelle auf die Nachbargemeinde Bad Vilbel die schon seit mehreren Jahren für die Schaffung und  Erhaltung von verschiedenen legalen Flächen eintritt. Das es in Frankfurt nicht eine einzige öffentlich zugägnliche legale Fläche gibt ist aus meiner Sichtweise nicht nachvollziehbar…

Weiterführende Infos zu legalen Flächen in Bad Vilbel gibts auf der Seite vom Stadtmarketingverein  >>>HIER<<<