Mit ‘Frankfurt’ getaggte Beiträge

Ich bekomme immer wieder Anfragen zu den SGE New Era Caps. Da die gestellten Fragen im wesentlichen immer die gleichen sind, nachfolgend ein paar klarstellende Ausführungen zu der Cap:

Es gibt die SGE Caps in zwei Grundvarianten, der 2016er und der 2017er Edition. Die 2018er Edition ist gerade in Arbeit.

IMG_8219

2017er Edition

 

GeUuaXp37j

2016er Edition mit Schrift

Demnach kannst Du zunächst zwischen den zwei bzw. in Zukunft drei Motiven wählen. Darüber hinaus ist es möglich zusätzlich zu dem SGE noch eine Schrift zu sticken, das kann bspw. sein:  „Frankfurt 1899“ –  „Pokalsieger“  – „Frankfurt“ – „Waldstadion“ oder was auch immer Dir einfällt.

IMG_7845

2017er Edition mit Schrift

Jede Cap wird in Frankfurt auf Anfrage gestickt und ist ein absolutes Einzelstück.

Die beiden Editionen sind auf jeweils 10 Exemplare limitiert, beide Editionen haben (Stand jetzt) noch Restexemplare.Du bekommst hier ein exklusives Einzelstück mit bester New Era Cap und keine billige Massenware aus Fernost – dementsprechend entsprechend kostet die Cap.

Die Kosten für die Cap (Snapback) von New Era samt individuellem Stick liegen bei 65€ inkl. Versand. Abholung in Frankfurt ist für 59€ möglich. Welche Caps derzeit lagernd sind siehst Du HIER.

Du kannst demnach auswählen welches Motiv mit welcher zusätzlichen Schrift gestickt werden soll (geht natürlich auch ohne). Die Stickfarbe (weiß/schwarz/hell grau/dunkel grau/rot/etc.) kann für jeden einzelnen Buchstaben bzw. für jeden Teil des Motivs frei gewählt werden.

Insgesamt stehen somit viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten bereit, was im Endeffekt dazu führt, dass jede SGE Cap ein unverwechselbares Einzelstück wird. Zur Bestellabwicklung bitte HIER entlang.

Advertisements

Limitiert auf insgesamt 10 Exemplare. Derzeit sind noch 8 Caps erhältlich, bei Interesse bitte über das Kontakformular anschreiben 🙂

IMG_8219.JPG

 

IMG_7845.JPG

Da mein Blackbook mittlerweile bis auf 1-2 Seiten bis obenhin voll ist habe ich vor kurzem den Entschluss gefasst das ganze als Hardcopy in Form eines Fotobuchs zusammen mit meinen Wänden der letzten Jahre zusammen zu schmeißen und so greifbar zu archivieren.

Was dabei rausgekommen ist seht ihr auszugsweise auf den folgenden Fotos:

Der Druck erfolgte wie auch bei meinem Acrylprint bei SaalDigital im Rahmen einer Probeaktion. Der Deal war: Gutschein gegen objektiven Testbericht vom Produkt, meiner Meinung nach eine faire Sache. Wie auch bei dem Acrylprint hat mich das Fotobuch wirklich überzeugt. Für die Software braucht man auf Grund des großen Funktionsumfangs erst eine gewisse Eingewöhnungszeit, danach geht das ganze aber sehr intuitiv und präzise zur Hand. Der Bestellprozess, Lieferung und Versand erfolgten fast umgehend, sodass es aus meiner Sicht keine Kritikpunkte gibt.

Flor red whiteWEB

Flor Digital

Veröffentlicht: März 12, 2017 in Dies & Das, Skizze, Uncategorized
Schlagwörter:, , , , ,

eines meiner Lieblingspieces in digitaler Form…

flor brettchen rot final.png

 

Blackbook Flor 12/2016

Veröffentlicht: März 12, 2017 in Blackbook
Schlagwörter:, , , , , ,

fLOR YELLOW 001.png

Erschreckend, dass ich in 2016 nicht einen einzigen Beitrag auf meiner Seite veröffentlicht habe. Instagram ermöglicht es meine Bilder direkt vom Handy zu teilen, bei der Homepage ist das ganze doch etwas umständlicher. Da ich aber jetzt schon mal dabei bin, folgt hier dann direkt mal neuer Content. (Klick zum vergrößern!)