Mit ‘Klark Kent’ getaggte Beiträge

so langsam aber sicher nimmt der EZB Neubau im Frankfurter Osten Gestalt an. In den Vergangenen Jahren wurde der Bauzaun immer wieder mit verschiedenen sehr sehenswerten Pieces übermalt. An einem der wenigen sonnigen Tage in Frankfurt 2014 erfolgte dann nochmal eine große Rundumerneuerung. Dabei rausgekommen ist dieses sehr coole Video, die Credits gehen an das Team von der Naxosbande!

Advertisements

Der Weihnachtsmann hat mir gestern ( wegen der hohen Nachfrage leicht nachm 24) ein Paket in die Hand gedrückt. Um genauer zu sein wars zwar die meist mufflig gelaunte Nachbarin, aber das tut nicht viel zur Sache.

In einer etwas robusteren Pizza-Schachtel kommt die Boombox daher. Finde ich eigentlich gar keine schlechte Sache, die Jungs rund um Stoff aus Frankfurt verpacken ihre Sachen auch in Pizza-Schachteln, ich mags, hat auf jeden Fall was!

Nach dem netten Weihnachtsgruß vom Canpire/Kent kommt dann auch das pappige Ungetüm zum Vorschein.

Image

Ausgeklappt hat das ganze schon eine recht beachtliche Größe.

Image

Die Anleitung sieht auf den ersten Blick schonmal recht übersichtlich und detailliert aus, sollte sich also einfacher gestalten als der Aufbau des vielmals verfluchten Pax-Kleiderschranks von Ikea.

Image

Die Pappteile wirken recht robust, auch an der Elektronik habe ich auf den ersten Blick nichts auszusetzen, die Montana Acrylic Marker liegen dem Set bei.

Image

Wie sich das Teil dann tatsächlich beim Aufbau und vor allem im Klang schlägt und ob der Preis von 75€ gerechtfertigt ist wird sich zeigen.  Andere Projekte (deine Leinwand Romuald) ebenso wie der aktuelle Battlesketch von Streetpins haben erstmal Vorrang. Spätestens zur Open Air Saison sollte das schicke Teil dann fertig sein, ne gute Beschäftigung für die dunklen Wintertage!

Die nackten Fakten:

Abmessungen Breite: 355 mm
Höhe: 250 mm
Tiefe: 120 mm
Gewicht 850 g
Audio D-Klasse Stereo Verstärker, 2×5 Watt, 92% Effizienz
Lautsprecher 2 MIVOC PRO 75mm Breitbandlautsprecher
4 Ohm, 60 – 20.000 Hz
Stromversorgung 3 Batterien, Grösse AA
Gerätefach Bis Breite 75 mm
Dicke maximal 16 mm
Anschluss 3.5mm Klinkenstecker (Kopfhörerstecker)
Material Wellpappe Typ E, zweilagig, Dicke 3mm.
Kompatibilität Kompatibel mit allen Smartphones* und MP3-Playern.*z.B. iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 3GS, iPod, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy SIII, Nokia Lumia, HTC One, Huawei Ascend, Google Nexus 4, Moto X …
Material Wellpappe, Typ E, zweilagig, Dicke 3mm, weiß

Zu kaufen gibts das ganze unter anderem im Canpire , dort sind auch ein paar Videos von bereits bemalten Boomboxen verlinkt.

Auf der Seite von BerlinBoombox selbst ist momentan auch ein Contest am Laufen. Praktischer Weise gibts hier das Pappcase einzeln zum nachrüsten, sollte der erste Versuch komplett daneben gehen, oder die Boombox im Regenschauer vergessen werden.

Mehr hierzu zu gegebener Zeit!

>>>AGAINST THE GREY<<<

lange musste man drauf warten, aber nun zum 01.08.2013 ging AGAINST THE GREY dann doch noch online. Da ein genaues Releasedate  nicht bekannt war und sich die Macher, FLX Pictures bis zuletzt bedeckt hielten wann und ob Against the Grey denn noch kommt, war bereits spekuliert worden, dass das Projekt eingestellt wurde.

Against the Grey gibt in 30 Minuten einen groben Einblick in die Graffitiszene Frankfurts. Die technische Umsetzung, sprich Effekte, Kameraführung etc. wirken professionell und gut umgesetzt. ( Die sich im Zug spiegelnde Line um Minute 25!)

Gerne würde ich jetzt sagen, dass ich dennoch enttäuscht bin, dies würde der Sache aber nicht gerecht werden. ATG ist eine absolut sehenswerte Dokumentation, ohne Frage. Ich persönlich hab nach den ersten Teasern absoluten Appetit bekommen. Zumal es anfangs noch hiess, dass es eine professionell produzierte DVD geben wird, bin ich von einem Film im Kaliber von UNLIKE U ausgegangen. Dem Anspruch kann AGT leider nicht gerecht werden. Der Fokus der Produktion liegt ganz klar auf dem drum herum, die Motivation der Writer. Liveactions werden zwar auch gezeigt, aber sind in keiner Weise mit den klassischen DVD Produktionen (Dirty Hands, 1 UP, Unlike U) vergleichbar.

In jedem Falle ne absolut sehenswerte Doku. Wer nen bisschen aufgepasst hat wird merken, dass bspw. das in einem Teaser angekündigte RollUp von Becky , Stace und Denk an der Line gar nicht gezeigt wurde. Dementsprechend bleibt immer noch ein bisschen Spielraum auf eine weitere Produktion mit größerem Actionanteil zu hoffen.

Lesenswert hierzu ist auch das Interview zwischen der Kollektiven Offensiv e und FLX

auf der Facebookseite von den Produzenten hiess es am Donnerstag:

Leider wird sich das Releasedate der Doku „AGAINST THE GREY“ um ca . 2 Monate verschieben. Die genaue Bekanntgabe der Premiere wird Online erfolgen…
Als Entschädigung bieten wir Euch hier noch einen kleinen aber feinen Ausschnitt…
Stay tuned!

Ich hatte eigentlich schon fest eingeplant mir morgen die Scheibe zu holen, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!

an dieser Stelle erstmal ein dickes Dankeschön an alle die mal mehr, mal weniger vorbei geklickt haben und so letztendlich für den Traffic auf der Seite sorgen. Als ich letztes Jahr mit dem Blog angefangen hab, hätte ich nicht gedacht das ich doch so schnell die Marke der „100-Posts“ überschreite. Da immer mal wieder was dazwischen gekommen ist, blieb keine Zeit fürn Jubiläumspost, so beliebt dann nur die beiläufige Erwähnung im 105n Post.Mögen die kommenden Wochen und Monate ebenso guten Content in Qualität und Quantität beinhalten… ich geb mein bestes!

Damit aber auch der Inhalt nicht zu kurz kommt, hier zwei Links:

1.) Freiluftgalerie Friedensbrücke Frankfurt

– Seite der Freiluftgalerie Friedensbrücke, ums kurz zu machen, der Dreh und Angelpunkt in Sachen Graffiti und legale Wände in Frankfurt. Auf Facebook gibts ebenfalls ne entsprechende Seite.

2.) OldWalls

– Wie sah das verblasste Graffiti vorne am Eck vor 20 Jahren aus? Graffiti ist vorallem in der heutigen Zeit ein schnelllebiger und wenig beständer Bestandteil des Stadtbilds. Heute gemalt, morgen gecrosst. Umso seltener sind da die Bilder die seit Jahren, teilweise Jahrzehnten nicht übermalt, überstrichen, abgerissen oder sonstwie aus dem Stadtbild verschwunden sind. Der Fotograf Albert stellt auf seiner Seite alte und neue Bilder der jeweiligen Pieces nebeneinander. In der Vielfalt und sauberen fotografischen Umsetzung ist das meines Wissens nach die erste derartige Sammlung und definitiv ne Erwähnung wert!

 

Gestern ist im Netz ein kurzer Teaser zu „Against the Grey“ aufgetaucht.Bei der Dokumentation gehts um die Graffiti Szene in Frankfurt. Laut Cover it am Start sind unter anderem:

Spot(Cityghost),Kent(Montana Writer Team),Rush,DNS(die Daltons),Peng und Atem.

Vom Lineup wird sichs also nicht auf Hardcore Bombing Action im Sinne der letzten 1UP Scheibe beschränken, vielmehr lassen Peng und Spot vermuten, dass auch die Streetart Szene beleuchtet wird.

Der Teaser lässt jedenfalls noch vieles im Dunkeln, was aber nicht zwangsläufig was Schlechtes bedeuten muss.

Releasedate ist der 03.03.2013.Da Kent auch mit am Start ist wage ich mich mal soweit vor, auf ne entsprechende Releaseparty im Zusammenhang mit dem Canpire zu spekulieren.

Man darf auf jedenfall gespannt sein, im Gegensatz zur Berliner Szene gibts ja eher weniger Filme die das Rhein/Main-Gebiet und speziell Frankfurt darstellen.

Im Canpire gibts momentan täglich ein wechselndes Adventskalenderangebot.
Bisher waren Dosen,Shirts,Ink,Bücher und Mags dabei.

Heute gabs für Montana Black „Bubble Bath“ für 2,90€ , was definitv nen absoluter Toppreis ist!

Infos über die jeweils an dem Tag gültige Aktion gibts auf der Facebook-Seite vom Canpire.

>CANPIRE AUF FB<